Arbeitskleidung – für Kfz-Profis & Hobbyschrauber

Arbeitskleidung – für Kfz-Profis & Hobbyschrauber. Für moderne Arbeitskleidung gilt: Sie muss bequem und funktionell sein, sie muss schützen – vor Witterungseinflüssen und bei Arbeitsabläufen – aber sie darf und soll auch gut ausschauen und Lust darauf machen, sie anzuziehen.

Die Tätigkeiten in Kfz-Werkstätten aber auch von Freizeitschraubern sind vielfältig – vom einfachen Reifen oder Öl wechseln über Reparatur- und Servicearbeiten bis hin zu Spengler-, Lackiertätigkeiten, oder Computer-unterstützten Hightech-Arbeiten wie Elektronik-Checks und OBD-Daten auslesen. Genauso unterschiedlich sind die Anforderungen an Berufsbekleidung und Arbeitsschutz.

Mit der richtigen Arbeitskleidung immer auf der sicheren Seite

Arbeitskleidung – Wie steht´s um Rechte & Pflichten?

In vielen Betrieben ist Arbeitskleidung ein großes Thema. Hier einige Punkte zu Rechten und Pflichten sowohl für Unternehmen als auch die Belegschaft.

Schutzkleidung ist Gesundheitsschutz. Grundlage für diverse Regelungen zur Arbeitskleidung bildet das Arbeitnehmerschutzgesetz. Dort besagt § 71 zur Arbeitskleidung unter anderem, dass Arbeitgeber verpflichtet sind „auf ihre Kosten den Arbeitnehmern geeignete Arbeitskleidung zur Verfügung zu stellen“. Voraussetzung: dass spezielle Arbeitskleidung zum Arbeitnehmerschutz erforderlich ist oder die Kleidung durch ekelerregende beziehungsweise gesundheitsgefährdende Substanzen verunreinigt werden könnte. Mitarbeiter, die Risiken ausgesetzt sind, wie zum Beispiel an schweren Maschinen, müssen bestimmte Kleidungsstücke tragen. Der Arbeitgeber ist verpflichtet, die teilweise sehr strengen Vorschriften einzuhalten. Außerdem hat der Arbeitgeber die Pflicht, die Reinigungskosten für Arbeitskleidung zu bezahlen. Soweit die etwas sperrigen Rahmenbedingungen, denen Arbeitskleidung gerecht werden muss.

So bitte nicht! Das kann schwerwiegende Folgen haben

Hobbyschrauber: Tragt die richtige Arbeitskleidung!

Nicht nur Motor-Profis, auch alle die gerne selbst am Fahrzeug Hand anlegen, sollten sich richtig kleiden. Ein Beispiel, das ins Auge ging:

Anton Z., der gerne an seinem Youngtimer diverse Arbeiten vornimmt, tat dies in T-Shirt, kurzen Hosen und Sandalen. Dabei hat er sein Lieblingsshirt beim Ölwechsel aus Unachtsamkeit komplett besudelt und im Schreckmoment fiel ihm auch noch der Schraubenschlüssel auf den Fuß. Gebrochener Zeh. Künstlerpech werden manche sagen, aber mit der richtigen Arbeitskleidung wär ihm das in diesem Ausmaß so nicht passiert.

Das passt. Richtige Arbeitskleidung, die auch noch gut aussieht

Leichte Arbeitsjacke, Arbeitshose und Arbeitsschuhe, die den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen, darüber hinaus gute Passform haben, robust, elastisch, reißfest, dehnfähig und bequem sind, eignen sich für alle Anforderungen im Kfz-Bereich. Wenn sie auch noch richtig super ausschauen, dann kann das auch für jeden Hobbyschrauber nur heißen: sich einmal bei Engelbert Strauss einloggen, sich durch das umfangreiche Sortiment klicken. Nach Themen, Branchen oder speziellen Kollektionen sortiert, erleichtert das Suche und Auswahl enorm. Und anschließend: die ganz persönliche stylishe Arbeitskleidung online bestellen. So einfach geht´s und man ist beim Arbeiten auf der sicheren Seite unterwegs.

Apropos sichere Seite: Engelbert Strauss ist nicht nur bei Arbeitskleidung der kompetente Partner, sondern bietet in allen Bereichen von Schutz und Sicherheit ein umfangreiches Sortiment. Sowohl für Betriebe als auch für Private.