allcartuning

DEKM – Deutsche E-Kart-Rennserie für Nachwuchstalente

DEKM – Deutsche E-Kart-Rennserie für Nachwuchstalente. Der Kartsport wird 2018 durch eine völlig neue Rennserie bereichert. Die Deutsche Elektro-Kart-Meisterschaft (DEKM) ist die weltweit erste elektrische Kart-Rennserie und wird durch namhafte Partner unterstützt. Fünf Rennveranstaltungen zwischen Mai und September werden dem europäischen Nachwuchs die Gelegenheit geben, sein Können bei einer technisch anspruchsvollen und fortschrittlichen Meisterschaft zu beweisen, die so bisher weltweit einzigartig ist.

Unter der Flagge des Deutschen Motor Sport Bund (DMSB) wird auf den modernsten Rennstrecken im Jahr 2018 die Deutsche Elektro-Kart-Meisterschaft für junge Motorsporttalente ab 15 Jahren ausgetragen.

Chancengleichheit und Performance im Fokus
Ganz im Zeichen einer nachhaltigen und kostenbewussten Rennsportserie werden Reifen, Gewicht der E-Karts und Testtage im Vorfeld der Rennen einheitlich für jeden Fahrer im Starterfeld festgelegt. Das High Performance Racing E-Kart Rotax THUNDeR hat eine maximale Beschleunigung von 0-100 km/h in 3.5 sec und erreicht einen Top Speed von 130 km/h. Neben dem Rotax ePowerpack besteht das E-Kart aus einem Sodi Sigma DD2 Chassis sowie Vega Reifen.

BRP-Rotax,  Powering the ultimate ride! Das gilt in ganz besonderer Weise für unsere E-Karts: Nichts, was einen von der Ideallinie abbringt – volle Konzentration auf Brems- und Einlenkpunkte um dann mit unglaublicher Kraft zu beschleunigen. Real racing – modern und lokal emmisionsfrei. Wir freuen uns riesig das wir mit FIA, Porsche und dem DMSB mit echten Motorsportgrössen kooperieren dürfen“, so Thomas Uhr (General Manager BRP-Rotax and Vice President Powertrain BRP and R&D /Operations Lynx).

Der Zentraleinsatz aller Fahrzeuge wird für alle Nachwuchsfahrer gleiche Startbedingungen schaffen und wirtschaftliche Nachteile im kostenintensiven Rennsport abfedern. So steht nur das fahrerische Können im Vordergrund.

Unterstützt wird die Serie durch Porsche Motorsport, DEKRA und Deutsche Post.